Alternative zur Pille

Alternative zur Pille

Nach den erschreckenden Berichten über das erhöhte Thromboserisiko der Antibabypille fragen sich nun viele Frauen „Welche Alternativen habe ich zur Antibabypille?“.

 

какие существуют барьерные методыÜber die Hälfte (55%)[1] aller deutschen Frauen nutzen die Pille – damit ist sie das am meisten genutzte Verhütungsmittel und das trotz guter Alternativen! Woran liegt es, dass sich so viele Frauen dem Risiko aussetzen und keine Alternative zur Pille suchen?


Ein Grund liegt sicherlich an den lückenhaften Kenntnissen über die verschiedenen Pillenarten und deren Wirkstoffe. Hinzu kommt, dass schlimme Nebenwirkungen oder gar Todesfälle durch die Antibabypille, den Behörden nicht oder erst jetzt verstärkt gemeldet werden. Über die Alternativen zur Pille sind nur sehr wenige Informationen verfügbar.


Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die Alternativen zur Pille. Dafür stellen wir Ihnen zwei bewährte hormonfreie Methoden vor.

 

Eine Alternative zur Pille bietet die Kupferkette GyneFix®

  • Wie funktioniert sie?

Die Kupferkette zählt, wie die Kupferspirale, zu den Langzeitverhütungsmitteln und ist ein sogenanntes Intrauterinpessar (IUP). Sie besteht aus einem dünnen Faden auf dem Kupferhülsen aufgezogen sind. Die GyneFix® Kupferkette wird von einem Frauenarzt in die Gebärmutter eingesetzt und durch einen kleinen Knoten in der Gebärmutterwand verankert. Dort kann sie bis zu 5 Jahren verbleiben. Durch die Abgabe von Kupfer-Ionen wird die Beweglichkeit der Spermien gehemmt und außerdem eine Einnistung in die Gebärmutterschleimhaut verhindert. Die Kupferkette GyneFix® ist damit ein hormonfreies Verhütungsmittel.
Im Unterschied zur Kupferspirale, die in ihrer Form einem nicht biegbaren T gleicht, ist die Kupferkette flexibel.

Der Pearl-Index gibt an wie sicher eine Verhütungsmethode ist. Umso kleiner der Wert ist, desto weniger Frauen sind trotz der Verhütungsmethode schwanger geworden. Die Kupferspirale hat einen Index-Wert von 0,3 bis 0,8 . Die große Spanne kann durch die Komplikationen, die bei einer Kupferspirale aufkommen können, erklärt werden. Die Kupferkette hingegen hat einen Pearl-Index von 0,1 bis 0,5. Zum Vergleich hat die Antibabypille einen Index-Wert von 0,1 bis 0,9. Die Kupferkette gehört also zu den sichersten Alternativen zur Pille.

Die Kupferkette hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber der starren Kupferspirale: die Flexibilität. Dadurch ist sie sicher vor Verrutschen, einer Abstoßung oder Reibung. Aus diesem Grund ist sie auch für junge Frauen geeignet, die noch kein Kind geboren haben. Die Kupferkette kann zudem als Notfallverhütung eingesetzt werden und bietet so als „Spirale danach“ eine Alternative zur „Pille danach“. Bis zu fünf Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr verhindert GyneFix® mit einer 99 % Sicherheit, eine Schwangerschaft – und zwar ohne Hormone! Dabei spielt weder das Gewicht der Frau, noch der Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs eine Rolle.


Um mehr über die GyneFix® Kupferkette zu erfahren und einen passenden Frauenarzt zu finden klicken Sie hier!

10 Gruende fuer den Wechsel

faq kupferkettei

verhuetung und sicherheiti

welche verhuetung passt zu mir

verhuetung mit dem computeri