Verhütung ohne Hormone

Der Wunsch vieler Frauen: Verhütung ohne Hormone

Viele Frauen sehnen sich nach einer Verhütung ohne Hormone. Oft sind es die Nebenwirkungen der Pille oder anderer hormoneller Verhütungsmethoden, welche ihre Lebensqualität beeinträchtigen. Die berechtigte Angst davor, dass die oft jahrelange Aufnahme der Hormone der eigenen Gesundheit schaden könnte (Steigerung des Herzinfarkt-, Schlaganfall- und Krebs-Risikos), veranlasst zum Umdenken.
Häufig sind die alternativen Methoden für eine Verhütung ohne Hormone jedoch nur wenig bekannt. Zudem werden von Gynäkologen bevorzugt hormonelle Verhütungsmethoden empfohlen, gleichwohl es ebenso sichere aber weitaus verträglichere Verhütungsmethoden ohne Hormone, wie zum Beispiel die GyneFix Kupferkette, den cyclotest Computer oder die symptothermale Methode gibt.

Zuerst die gute Nachricht in Sachen Verhütung

Zuerst die gute Nachricht:
Es gibt sie tatsächlich, die sichere Verhütung ohne Hormone, die einfach und bequem anzuwenden und für fast jede Frau geeignet ist. Sie haben die Wahl zwischen der langfristigen Verhütung ohne Hormone oder bedarfsorientierter Verhütung ohne Hormone auf natürliche Weise.

Die schlechte Nachricht:
Kaum jemand kennt diese Methoden der Verhütung ohne Hormone - dabei sollte aus unserer Sicht jede Frau zumindest über ihre Existenz informiert sein, um jederzeit die Wahl zu haben und nicht mangels Alternativen an der hormonellen Verhütung "hängen zu bleiben".

Mangelnder Kenntnisstand in den Fachkreisen

In den letzten Jahren hat sich im Bereich der Verhütungsmethoden ohne Hormone viel getan. Ein mangelnder Kenntnisstand in Fachkreisen zu den modernen Methoden der Verhütung ohne Hormone hat dazu beigetragen, dass Frauen sich - wenn überhaupt - nur in der Palette der hormonellen Verhütung auskennen. Nicht zuletzt werden die hormonellen Verhütungsmethoden auch sehr stark beworben, weshalb sie leichter in den Focus von Arzt und Patientin geraten.
Erst seit kurzem haben die Verhütung ohne Hormone und die damit zusammenhängenden Methoden wieder Einzug in den Studienplan der angehenden Mediziner gehalten und werden aufgrund ihrer wissenschaftlich belegten hohen Sicherheit als Verhütungsalternativen in der ganzheitlichen Medizin empfohlen.

Verhütung ohne Hormone ist beliebt

Verhütung ohne Hormone liegt voll im Trend! Im Gegensatz zu einer Vielzahl unserer Mütter ist die Frau von heute aufgeklärt, informiert und gesundheitsbewusst - sie hinterfragt vieles kritisch, bevor sie sich auf etwas einlässt. Und sie überprüft regelmässig getroffene Entscheidungen.
So geht es vielen Frauen auch in Sachen Verhütung: Die Frau von heute passt ihre Verhütung ihrer Lebensweise und ihrer Lebensphase an und nicht umgekehrt. Häufig wird inzwischen von vielen Frauen eine Verhütung ohne Hormone bevorzugt, um einerseits möglichen Nebenwirkungen aus dem Weg zu gehen und andererseits um auch das Thema Verhütung in einen ganzheitlichen und gesundheitsbewussten Lebensstil einzugliedern.

In diesen Beiträgen finden Sie Informationen rund um das Thema Verhütung ohne Hormone:

Zeit für einen Wechsel

Das Gefühl von Unbehagen ist eigentlich schon Grund genug um auf eine Verhütung ohne Hormone umzusteigen. Es gibt zusätzlich Krankheiten oder eindeutige körperliche Anzeichen, die das Absetzen hormoneller Verhütungsmittel gesundheitlich notwendig machen.
Direkt zum Beitrag - hier klicken

Die ideale Verhütungsmethode

Wir haben eine Vielzahl von Frauen danach befragt, welche Anforderungen Sie an die ideale Verhütungsmethode stellen würden und welche Bedürfnisse unbedingt erfüllt werden sollten.
Direkt zum Beitrag - hier klicken

Natürlich Verhütung ohne Hormone ist möglich

Die natürliche Verhütung umfasst eine Reihe von hormonfreien Methoden. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht in die Körpervorgänge der Frau eingreifen. Im Gegenteil: Natürliche Verhütungsmethoden beobachten die sich im natürlichen Zyklus stattfindenden Fruchtbarkeitsmerkmale und deuten diese.

Natürliche Verhütung klingt für Sie interessant? Erfahren Sie hier mehr!

Sicherheit Verhütungsmethoden

Wer verhüten möchte hat gleichzeitig auch das Bedürfnis nach Sicherheit. Die verschiedenen Verhütungsmethoden unterscheiden sich auch signifikant in Punkto Sicherheit. Vergleichen Sie selbst den Pearl-Index in unserer Tabelle.
Direkt zum Beitrag - hier klicken

Verhütung mit der GyneFix Kupferkette

Die Verhütung ohne Hormone mit der GyneFix Kupferkette zählt bei Frauen in unseren europäischen Nachbarländern zu den beliebtesten Verhütungsmethoden. Sie bietet sicheren Verhütungsschutz für bis zu fünf Jahre und ist die erste Langzeitverhütung ohne Hormone welche speziell auch für junge Mädchen geeignet ist.
Direkt zum Beitrag hier klicken.

Verhütung mit dem Computer

Die natürliche Verhütung ohne Hormone mit Hilfe des cyclotest 2 plus Computers Verhütungscomputer nimmt Ihnen die Dokumentation und das Auswerten Ihrer persönlichen Zyklusdaten ab. Sie erhalten direkt das Signal "unfruchtbar" oder "fruchtbar".
Direkt zum Beitrag - hier klicken

Welche Verhütung passt zu mir?

Fällt es Ihnen schwer sich zu entscheiden, welche der hormonfreien Verhütungsmethoden nun die richtige für Sie ist? Kein Problem, wir haben hier eine kleine Übersicht für Sie zusammengestellt, die Ihnen diese Entscheidung erleichtern soll.
Direkt zum Beitrag - hier klicken.