Der neueste Zykluscomputer

Der neueste Zykluscomputer

neuer Zykluscomputer Der Zykluscomputer ist derzeit der neueste Zykluscomputer auf dem Markt und bereits die dritte Generation. Der Zykluscomputer ist ein symptothermaler Zykluscomputer, der nicht nur ein (wie reine Temperatur- und Hormoncomputer), sondern zwei Merkmale der weiblichen Fruchtbarkeit auswerten kann. Dadurch kann der Zykluscomputer den Eisprung sehr genau eingrenzen sowie die fruchtbaren bzw. unfruchtbaren Tage sicher berechnen.

Die Verhütungssicherheit von Zykluscomputer hängt von der Art der Anwendung ab. Falls Sie den Zykluscomputer lediglich als Temperaturcomputer verwenden, beträgt die Verhütungssicherheit der Methode 97%. Falls Sie den Zykluscomputer hingegen symptothermal nutzen, liegt die Verhütungssicherheit der Methode bei 99%.

 

Funktionsweise

Der erste Tag Ihrer Periode ist zugleich Ihr erster Zyklustag. An diesem Tag starten Sie den ersten Zyklus. Am darauffolgenden Tag beginnen Sie dann mit der morgendlichen Temperaturmessung. Die Basaltemperatur sollte direkt nach dem Aufwachen am Morgen unter der Zunge gemessen werden. Nach dem Ende der Temperaturmessung zeigt der Zykluscomputer Ihnen umgehend Ihren aktuellen Fruchtbarkeitsstatus (fruchtbar bzw. unfruchtbar) an. Zwischen Ihrem Eisprung und Ihrem nächsten Zyklusstart (1. Tag der Periode) können Sie die morgendliche Temperaturmessung auch ausfallen lassen, ohne dass dadurch die Anzeige Ihres Fruchtbarkeitsstatus verfälscht wird.

Wenn Sie vom Zykluscomputer darauf hingewiesen werden, können Sie außerdem einen LH-Test durchführen oder Ihren Zervixschleimhöhepunkt ermitteln. Durch die Eingabe eines zweiten Fruchtbarkeitsmerkmals kann Ihr Eisprung zeitlich noch enger eingegrenzt werden. Folglich müssen Sie beim Geschlechtsverkehr an noch weniger Tagen pro Zyklus verhüten.

 

Voraussetzungen

Wenn Sie den Zykluscomputer nutzen wollen, um gezielt nur an Ihren fruchtbaren Tagen beim Geschlechtsverkehr zu verhüten, dann müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  •     Ihre Zykluslänge sollte zwischen 23 und 45 Tagen liegen.
  •     Ihre Zykluslänge sollte nicht gewöhnlich von Zyklus zu Zyklus um 5 (oder mehr) Tage schwanken.
  •     Falls Sie bisher hormonell verhütet haben, sollten Sie wenigstens zwei natürliche Zyklen abgewartet haben.

Wenn Sie temperaturverändernde Medikamente einnehmen, eine temperaturverändernde Krankheit haben oder Ihre Periode nach einer Geburt noch nicht wieder regelmäßig ist, sollten Sie auf die Verwendung des Zykluscomputers verzichten. Außerdem eignet sich ein Verhütungscomputer generell weder für Frauen in der Pubertät noch für Frauen in den Wechseljahren.

 

Vergleich

Sein modernes Design und eine Fülle von praktischen Extras sprechen ebenso für den Zykluscomputer wie sein Touch-Display, mit dem der neue Zykluscomputer ganz intuitiv bedient werden kann. Zu den praktischen Extras gehören neben einer Empfehlung für die richtige Hautpflege auch die Berechnung des Body-Maß-Index sowie ein PMS-Hinweis. Damit Sie immer wissen, wann die morgendliche Temperaturmessung möglich ist, leuchtet der Messfühler des Zykluscomputers während dem Messzeitfenster. Dies hat den Vorteil, dass Sie sanft geweckt werden und anschließend mithilfe des flexiblen Messfühlers bequem Ihre Aufwachtemperatur messen können.

 

10 Gruende fuer den Wechsel

hormone und nebenwirkungen

faq kupferkettei

verhuetung und sicherheiti

welche verhuetung passt zu mir